Baby Bodies selber nähen

Deinen persönlichen Baby Body nähen - der perfekte Schnitt und worauf Du bei den Materialien und Stoffen achten solltest.

Author: Phillippa, Hebamme, 30.04.2017

Endlich schläft das Baby und Du hast etwas Zeit für Dich. Eine schöne und entspannende Beschäftigung wäre jetzt, etwas einzigartiges und ganz persönliches für deinen kleinen Schatz zu nähen. Du könntest zum Beispiel einen Baby Body nähen. Bei dem ganzen Angebot, ist es oft schwierig etwas zu finden, was dem persönlichen Geschmack entspricht. Einen Baby Body selber zu nähen bedeutet, dass Du Dir selber den Stoff und den Schnitt aussuchen kannst. Doch auch hier entstehen einige Fragen. Was ist der perfekte Schnitt für meinen Baby Body? Worauf sollte ich bei den Materialien achten? Welcher Stoff und welches Garn sind gut für mein Baby? 

Hier findest du Antworten zu Deinen Fragen und das perfekte Schnittmuster für Deinen Baby Body.

Was ist der perfekte Schnitt für meinen Baby Body?

Beim perfekten Baby Body gibt es einige Dinge zu beachten, je nach Alter Deines Babys. Mit der Entwicklung Deines Babys, verändert sich auch der Schnitt, den Du für Deinen kleinen Schatz brauchst. In den ersten Wochen ist beispielsweise ein Wickelbody sehr zu empfehlen, da die Kleinen noch nicht genügend Nackenmuskulatur haben, um ihren Kopf zu halten. Daher ist es besser, wenn der Body nicht über den Kopf gezogen werden muss. Zudem ist es wichtig, dass der Body langärmelig ist, da Neugeborene 4 mal so viel Wärme verlieren wie Erwachsene. Das gilt auch im Hochsommer. In den ersten Wochen sollte man Babies noch nicht die Nägel schneiden. Da Babies aber erst lernen müssen ihre Bewegungen zu koordinieren, kratzen sie sich oft mit Ihren Nägeln im Gesicht auf. Ein Kratzschutz hilft das zu vermeiden, denn er lässt sich falls nötig über die Händchen falten. Im Allgemeinen ist eine abgerundete Beinöffnung sehr zu empfehlen, denn sie verbessert den Sitz der Windel und fixiert diese zusätzlich.

Tom&Jenny hat zusammen mit Hebammen und Müttern den perfekten Schnitt für jede  Größe entwickelt. Diese werden auf der Website aber nur in weiß angeboten. Wenn Du unseren Schnitt in einem farbigen Stoff haben möchtest (und nähen kannst), dann bestell Dir doch einfach ein paar Bodies und kopiere Sie.

Worauf sollte ich bei den Materialien achten?

Es sollte im Allgemeinen darauf geachtet werden hautverträgliche Stoffe und Materialien zu verwenden. Grundsätzlich gilt je natürlicher desto besser. Viele industriell hergestellte Stoffe enthalten Schadstoffe.

Die Haut eines Babys besitzt noch keine schutz-bildende Hornschicht und ist daher den Schadstoffen direkt ausgesetzt. Über die Haut könnten diese Giftstoffe in den Körper gelangen und Schäden anrichten. Empfehlenswert sind daher Biobaumwolle oder Wolle-Seide Produkte. Das GOTS Bio-Siegel kann Dir bei der Auswahl helfen. Der Global Organic Textile Standard (GOTS) gilt als weltweit führender Verarbeitungs-standard für Textilien aus organischen Fasern. Der GOTS Standard schreibt sehr anspruchsvolle Umweltkriterien, auch während der gesamten Lieferkette und die Einhaltung bestimmter sozialer Kriterien am Produktionsort vor. Diese Kriterien werden auch streng kontrolliert. Hier findest Du den Link zu GOTS Bio-Siegel Website http://www.global-standard.org 

Hoffentlich wurden Deine Fragen beantwortet und Deinem ganz einzigartigen und persönlichen Baby Body steht nichts mehr im Weg.